Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Infos und Aktuelles über die Touren von Queen+ und Solo

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng, Dr_May

JulianW
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 31
Registriert: 18.12.2018 00:36 Uhr

Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von JulianW »

Hi allerseits,

einerseits bin ich beruhigt: Es gibt keine News über Gesundheitsprobleme oder Renterdasein von Brian und Roger. Andererseits ... Roger hatte ja vor einer Weile gesagt, daß die Konzerte von vor fast zwei Jahren wohl nicht stattgefunden hätten aufgrund von Brians Gesundheit. Es "sieht" für mein Empfinden gut aus, aber darauf verlassen will ich mich sicherlich nicht.

Dann ist da ja noch Covid bzw. Omikron. Ob bis Juni wieder Konzerte in DIESER Größe möglich sind, da steckt wohl das größte Fragezeichen drinnen. Das Leben erwacht wieder, es finden immer mehr Konzerte in kleineren Rahmen statt, mit neuen Konzepten und Ideen. Selbst im Musical (Tanz der Vampire) war ich Ende 2021 schon, und die Eventplanung (lt. Eventim) scheint auch zumindest einige große Termine auf dem Plan zu haben.

Abseits davon ... nach wie vor habe ich keine Karten und will bei der unsicheren Situation und bei den überteuerten Preisen auf dem Schwarzmarkt auch nichts kaufen.

Was für eine seltsame Situation. Ich würde so gerne, doch ich weiß nicht, ob ich Queen (+) jemals wieder live erleben werde in meinem Leben. Es ist alles so offen. Dennoch würde mich interessieren, was Ihr so glaubt. Und wie Ihr die Zukunft einschätzt.

Alles Liebe, Julian!
IloveBarcelona
The Game
The Game
Beiträge: 258
Registriert: 20.02.2017 23:17 Uhr

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von IloveBarcelona »

In die Zukunft schauen kann leider keiner. Aber schau doch mal bei Ticketmaster nach, dort gibt es, wie ich gerade gesehen habe, noch einige Tickets zu normalen Preisen. So wärst du, wenn die Konzerte abgesagt werden sollten, erst einmal auf der sicheren Seite.
Ich gehe aber davon aus, dass die Konzerte stattfinden werden, sofern Roger und Brian + gesund bleiben.
JulianW
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 31
Registriert: 18.12.2018 00:36 Uhr

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von JulianW »

ERstmal danke den Hinweis: Man, ist Ticketmaster unübersichtlich und unpraktisch für die Suche!
Allerdings habe ich keine Tickets gefunden. Zumindest keine zu zweit nebeneinander.

Jetzt gilt wohl eh erst einmal abwarten. Die Augen halte ich offen, aber sooo viel Streß mache ich mir da nicht. Höchstes immer mal wieder eine Portion Melancholie ...
Benutzeravatar
Q-Freddie
The Miracle
The Miracle
Beiträge: 752
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von Q-Freddie »

Nach meiner Einschätzung werden die Konzerte stattfinden. Alle Konzerte in Deutschland sind ausverkauft, dass Geld ist drin. Es wird mit Sicherheit Einlassbeschränkungen geben: 2G, 2G Plus... Wer ein Ticket hat und diese Vorgaben nicht einhalten kann, hat die Wahl. Ticket zurückgeben und schimpfen oder impfen lassen! Bezahlt ist das Ticket so oder so. Der ein oder andere Platz wird frei bleiben, aber nicht die Hälfte. :smt023 :smt041 :smt035

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe
Benutzeravatar
MAYniac
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1096
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von MAYniac »

Ich halte dagegen und sage Konzerte dieser Größenordnung in Hallen werden nicht freigegeben werden... ob mit oder ohne 2G, 2G+ Regelungen. Der Aufwand für Veranstalter und auch die Band mit ihren Gewerken, ist einfach zu groß und unübersichtlich.

Man wartet mit der Absage nur entsprechende Fristen ab, so dass man die Subventionierungen, bzw. Entschädigungszahlungen der Länder einstreichen kann. Soll heißen, dass Absagen immer erst recht zeitnah zum Konzerttermin erfolgen werden. Bis dahin versucht man "unter größten Anstrengungen" das Event im Sinne der Fans stattfinden zu lassen. Dass diese nicht stattfinden, ist allen beteiligten Parteien schon weitaus eher klar. Leider gängige Praxis. So warte ich aktuell gelassen auf die Absagen von Hans Zimmer im Februar, sowie Genesis und Bryan Adams im März. Alles Konzerte in der Berliner Mercedes Benz Arena.

Letztlich stellt sich nur noch die Frage, ob es eine weitere Verschiebung gibt... oder es doch ersatzlose Absagen werden.
Zuletzt geändert von MAYniac am 20.01.2022 14:37 Uhr, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1774
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr
Wohnort: in der Nähe von Düsseldorf

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von Guido »

In Deutschland? Keine Chance. In UK: Auf jeden Fall. So siehts nämlich aus!!!
Brian May Another World Tour 1998
Offenbach :-)

Queen+Paul Rodgers Tour 2005
Basel,Wien, München, Leipzig, Frankfurt, Dortmund,Hamburg, Köln

Queen+Paul Rodgers Cosmos Rocks Tour 2008
Hannover
Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 7318
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von Andreas Streng »

Nach meinem Besuch am vergangenen Samstag von WWRY in Köln und diesem Post hier von gestern in UK

https://www.instagram.com/tv/CZwRvNAFNL ... =copy_link

Sehe ich doch recht zuversichtlich in die Zukunft.

Viele Grüße
Andreas
Bild
Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1774
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr
Wohnort: in der Nähe von Düsseldorf

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von Guido »

Wenn dann aktuell aber nur in Dänemark, Schweden und UK :roll: :wink:
Brian May Another World Tour 1998
Offenbach :-)

Queen+Paul Rodgers Tour 2005
Basel,Wien, München, Leipzig, Frankfurt, Dortmund,Hamburg, Köln

Queen+Paul Rodgers Cosmos Rocks Tour 2008
Hannover
IloveBarcelona
The Game
The Game
Beiträge: 258
Registriert: 20.02.2017 23:17 Uhr

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von IloveBarcelona »

Hey, Leute, wo bleibt euer Optimismus?

Es sind noch 4 Monate bis dahin. Außerdem ist dann Sommer, zumindest nach dem Kalender, so dass die Infektionszahlen ohnehin nach unten gehen. Dafür werden wahrscheinlich die Zahl der Genesenen angestiegen sein.

Also schüttelt die Winterdepression ab und fangt langsam an, euch auf die Konzerte zu freuen!
Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1774
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr
Wohnort: in der Nähe von Düsseldorf

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von Guido »

Solange Panikkarl das Sagen hat, passiert mal gar nix ;)

Aber ich schweife ab und gönne natürlich jedem alles...
Brian May Another World Tour 1998
Offenbach :-)

Queen+Paul Rodgers Tour 2005
Basel,Wien, München, Leipzig, Frankfurt, Dortmund,Hamburg, Köln

Queen+Paul Rodgers Cosmos Rocks Tour 2008
Hannover
Benutzeravatar
MAYniac
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1096
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von MAYniac »

IloveBarcelona hat geschrieben: 10.02.2022 16:16 Uhr Hey, Leute, wo bleibt euer Optimismus?

Es sind noch 4 Monate bis dahin. Außerdem ist dann Sommer, zumindest nach dem Kalender, so dass die Infektionszahlen ohnehin nach unten gehen. Dafür werden wahrscheinlich die Zahl der Genesenen angestiegen sein.

Also schüttelt die Winterdepression ab und fangt langsam an, euch auf die Konzerte zu freuen!

Es geht hier weniger um die aktuellen Infektionszahlen im Juni... es geht um die "Location". Es wird bis dahin auf so engem Raum immer ständig neue Verordnungen und Auflagen geben, die eine Planung für den Veranstalter so ziemlich unmöglich machen. Das ist das Problem und wird eine Hallentour im Juni in meinen Augen (in Deutschland) nicht stattfinden lassen.

Und dabei sei durchaus angemerkt, dass ich mich nicht statisch mit Maske in ein Konzert setze. Sollte das unter diesen Umständen stattfinden, wäre das ein herber Einschnitt in ein Konzerterlebnis, wie das bei QUEEN!
Bild
Benutzeravatar
The Spick
Live At Wembley
Live At Wembley
Beiträge: 2304
Registriert: 14.04.2004 21:57 Uhr
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von The Spick »

Wenn Pandemie alleine nicht mehr reicht...

https://youtu.be/1beY5fXsssw

Handwerker sind heutzutage ja auch nur schwer zu bekommen. Wer weiß, wie lange die O2-Arena nun erstmal lahm gelegt sein wird...

Heißt es nun vielleicht - gebt mal alle Karten für die O2 zurück, wir versuchen es woanders und machen einen neuen Vorverkauf? Crazy Tour of London Stadiums??? :shock:
Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 7318
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von Andreas Streng »

Wie war das noch im Film BoRhap?
Wir rocken das Dach weg. Fred: Das Wembley Stadion hat kein Dach.

Freu Dich, endlich wieder Open Air. Ich sehe keine Probleme für die Konzerte. Allerhöchstens Herausforderungen.

Und jetzt wieder ernst: Ich hoffe, dass heute wenige Personen zu Schaden kommen. Euch alles Gute!
Bild
GaGaThor
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 56
Registriert: 13.09.2015 09:35 Uhr

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von GaGaThor »

Ich war gestern Abend bei Genesis in Köln. Es gab keine Plätze, die frei bleiben mussten. Die Veranstaltung war augenscheinlich ausverkauft. Vor der Show habe ich mich noch gefragt, wie ich 135 Minuten am Stück mit einer FFP2-Maske überleben soll. Allerdings haben mich die tollen Eindrücke der Show fast komplett davon abgelenkt. Deshalb glaube ich, dass wir QAL dieses Jahr auch in Deutschland erleben werden und dass es gigantisch werden wird.
Benutzeravatar
The Spick
Live At Wembley
Live At Wembley
Beiträge: 2304
Registriert: 14.04.2004 21:57 Uhr
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Wie schätzt Ihr die Chancen für die 2022er-Konzerte ein?

Beitrag von The Spick »

The Spick hat geschrieben: 18.02.2022 18:22 Uhr Wenn Pandemie alleine nicht mehr reicht...

Die Konzerte in Helsinki werden nicht in der Hartwall Arena stattfinden. LiveNation hat sich dazu entschlossen, einen Ort zu finden, der nicht russischen Oligarchen gehört...

Hier der Mitteilungstext auf der finnischen Seite - grob mit translate.google übersetzt:

"Wir haben uns entschieden, die Veranstaltungen aus der Hartwall Arena (Helsinki Hall) zu verlegen. Wir arbeiten an Arrangements für Veranstaltungen. Bleiben Sie dran für weitere Informationen. Wir werden uns schnellstmöglich wieder mit den Ticketinhabern bezüglich der verlegten Veranstaltungen in Verbindung setzen. Auf unseren Kanälen veröffentlichen wir auch Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen."

Gibt es auf der Tour noch weitere Hallen, die russischen Oligarchen gehören?
Antworten
cron
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.