Doku „Freddie Mercury in München“ Nitro 24.11.21

zukünftige Events

Moderator: Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
MAYniac
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1096
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Doku „Freddie Mercury in München“ Nitro 24.11.21

Beitrag von MAYniac »

Am 24.11. 22:05 Uhr sendet Nitro eine Doku von Rudi Dolezal über Freddies Zeit in München. Hier die offizielle Ankündigung:

„Anlässlich des 30. Todestages von QUEEN-Sänger Freddie Mercury widmet NITRO dem Star eine ganz besondere Dokumentation über die einzige Periode seines Lebens, die noch nie behandelt wurde: Die Münchener Jahre, 1979 bis 1985. Rudi Dolezal, Leibfilmer von Mercury, begibt sich auf eine interessante Spurensuche, interviewt Zeitzeugen und zeigt unveröffentlichtes Material von Mercury & Queen aus der Münchener Zeit.

Gedreht wurde an vielen Münchner Originalschauplätzen wie Freddies Wohnungen in München, seinen Lieblingslokalen, bevorzugten Schwulenclubs und Lederclubs, Filmstudios, Schneideräumen, Hotels. Teilweise fungierte der langjährige persönliche Assistent von Mercury Peter "Phoebe" Freestone als exklusiver "München-Führer" - er lebte mit Mercury in München.

Zu Wort kommt zuallererst Freddie Mercury in teilweise unveröffentlichten Originalinterviews, die noch nie im TV zu sehen waren, sowie Zeitzeugen wie Minki Reichardt-Valentin, Tochter von Freddies bester Freundin Barbara Valentin, Valentins Sohn Lars Reichardt gibt überhaupt sein erstes TV-Interview über Freddie. Beide haben Mercury so gesehen, wie kaum jemand anderer - privat in der gemeinsamen Wohnung Freddie & Barbara.

Auch Produzent MACK (für seinen Sohn Freddie Mack war Mercury Taufpate) und Dietmar Holzapfel (sein Lokal "Deutsche Eiche" war Mercurys Stammlokal) kommen zu Wort genauso wie Freddies Band-Kollegen Brian May und Roger Taylor von Queen.

Regisseur und Autor Rudi Dolezal, der soeben ein Buch über Mercury verfasste ("Mein Freund Freddie") über seinen Film: "Es ist eine emotionale Berg- und Talfahrt, wie Freddies München-Jahre selbst. Er hatte hier alles, was er brauchte: Musikprofis zum Arbeiten, Sex, Drogen und Familienfeeling - außerdem konnte Freddie in München unerkannt auf der Straße gehen. Er liebte München. Mir ging es darum, Seiten und Erlebnisse im Film zu präsentieren, die der Zuschauer in dieser Form noch nie sah."


(Quelle: nitro-tv.de)
Bild
Benutzeravatar
Q-Freddie
The Miracle
The Miracle
Beiträge: 752
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Doku „Freddie Mercury in München“ Nitro 24.11.21

Beitrag von Q-Freddie »

Am 24.11. habe ich keine Zeit, kann aber die Wiederholung am 27.11. mitschneiden.

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe
Benutzeravatar
MAYniac
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1096
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Doku „Freddie Mercury in München“ Nitro 24.11.21

Beitrag von MAYniac »

Würde mich für einen Downloadlink deiner Aufnahme sehr interessieren!
Bild
Benutzeravatar
Honey
A Day At The Races
A Day At The Races
Beiträge: 145
Registriert: 25.04.2019 10:41 Uhr
Wohnort: Müsen
Kontaktdaten:

Re: Doku „Freddie Mercury in München“ Nitro 24.11.21

Beitrag von Honey »

Ah, Danke für die Info. -

TV-Termin ist notiert!
"I'm just a musical prostitute, my dear." (Freddie Mercury)
Benutzeravatar
Species1981
A Day At The Races
A Day At The Races
Beiträge: 146
Registriert: 10.08.2004 21:31 Uhr
Wohnort: Mitteldeutschland - LSA

Re: Doku „Freddie Mercury in München“ Nitro 24.11.21

Beitrag von Species1981 »

Fand die Doku interessant. Die Interviews waren manchmal zwar etwas zusammengewürfelt aber die Geschichten z. B. rund um Freddies 39. Geburtstag und Barbara Valentin kannte ich so noch nicht.
All You Need Is QUEEN!!!
Antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.