Helene Fischer - Queen Medley

Alle Themen, die kein spezielles Forum haben

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng

Benutzeravatar
Marc
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1656
Registriert: 12.04.2004 22:59 Uhr

Beitrag von Marc » 12.08.2011 09:38 Uhr

Mir geht es eben bei Musik nicht nur um das musikalisch Handwerkliche. Natürlich triffft die Frau die Töne. Mir geht es aber auch um Emotionen. Und wenn Freddie "Somebody to love" singt, merke ich dass der Song ihm etwas bedeutet. Das fehlt mir bei ganz vielen Queen Covern.
Vielleicht mag ich deshalb auch das Musical nicht. Weil es nicht "ehrlich" ist.
Wenn einer erst im Musical ne Hexe ist dann ne Katze und jetzt im Queen Musical singt, ist das nicht meine Welt.

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 12.08.2011 16:35 Uhr

Hotspace hat geschrieben:Wer ist denn diese Helene? Eine vom Musical?

Ich finde ja, ein richtiger Queenfan sollte sowas ablehnen. Was hatten wir hier alles schon: Bon Jovi, Meat Loaf oder Paul Rodgers. Auch die können ja singen und dürfen Fans haben. Sogar aus dieser Runde. Aber Helene Fischer?

Ich dachte, Queenfans haben Geschmack. Aber sich als Fan zu outen, bloss weil mal jemand die Töne trifft?

Was kommt noch? Karel Gott?
Eine der seltenen Fälle wo wir mal einer Meinung sind - altes Lästermaul harhar ;-)
Und Bon Jovi hasse ich mittlerweile auch ;-) Alles wird gut oder??
Bin auch ehrlich gesagt geschockt, dass man angegangen wird wenn man HF besch****eiden findet;-)
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1661
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr

Beitrag von Guido » 12.08.2011 17:27 Uhr

Du gehst doch die Leute an die Helene Fischer gut finden. Also immer schön den Ball flach halten, my friend.

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 12.08.2011 17:47 Uhr

Guido hat geschrieben:Du gehst doch die Leute an die Helene Fischer gut finden. Also immer schön den Ball flach halten, my friend.
Sind wir Freunde ? :roll: :roll:
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1661
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr

Beitrag von Guido » 12.08.2011 17:50 Uhr

:roll:

Hotspace

Beitrag von Hotspace » 12.08.2011 20:13 Uhr

Hallo?

"nur Queen" und "total intolerant" ? Was hast Du geraucht, um das aus meinem Beitrag gelesen zu haben?

Zwischen "Total intolerant" und Helene Fischer ist gaaaanz viel Platz für gute und schlechte Musik. Ich wollte trotzdem mal meine untere Geschmacksgrenze definieren.

Helene Fischer muss man nicht kennen, um sie nicht zu mögen. Sänge sie Musik, die mich interessiert, wäre mir das sicherlich aufgefallen.

Gehe ich HF-Fans an? Na und? Ist es so schlimm zu schreiben: "ich mag Deine Musik nicht". Damit sollte man umgehen können. Trotzdem muss der Zweifel erlaubt sein, ob ein typischer Queenfan so viel mit HF Fans gemein hat. Ich finde es seltsam, dass es Gemeinsamkeiten zwischen der Schlager-Trulla und Queen geben sollte. Ich befürchte aber, dass da manche das Musical als Bypass zur leichten Muse verstehen.

HF ist nicht nur Musik, die mir (wahrscheinlich) nicht gefällt, sondern ein komplett selbständiges Paralleluniversum, und es gibt für mich kein Weg dahin.

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 12.08.2011 23:48 Uhr

Da schliesse ich mich uneingeschränkt an. Helene Fischer im Playboy gerne aber sonst bitte nicht. Ich schiebs mal aufs SOmmerloch dass das hier überhaupt Thema ist.......
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Roland
The Game
The Game
Beiträge: 287
Registriert: 20.04.2004 20:30 Uhr
Wohnort: Dresden

Beitrag von Roland » 13.08.2011 00:41 Uhr

runner70 hat geschrieben:Ich schiebs mal aufs SOmmerloch dass das hier überhaupt Thema ist.......

Tja, oder weil es leider zum eigentlichen Thema dieser Homepage nichts neues zu Erzählen gibt. Vom achso hoch angepriesenen Jubiläumsjahr der besten Band der Welt ist bis zum heutigen Tage noch nicht so viel dolles zu spüren..... :( :( Wenn die "2 Insolvenzverwalter" nicht langsam aus dem Knick kommen, rennen ihnen noch die letzten echten Fans von dannen!! Sie sollten mal was wirklich unbekanntes ihrer Schaffensjahre veröffentlichen oder einfach was neues produzieren - von mir aus gern auch als Mr. May und Mr. Taylor und nicht immer die Marke Queen bis zum gehtnichtmehr ausquetschen.
Machen wir uns nichts vor. Jünger werden die beiden nicht. Sie sollten auf die (Club)Bühne springen und losrocken. Solange es noch geht. Und nicht immer die gleiche Leier: "aber dieses Jahr kommt die CD mit den Roger-Solosachen bestimmt raus, wirklich, ehrlich - na mal sehen..... " :evil: :evil:



So das musste mal raus!

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 13.08.2011 00:49 Uhr

da geb ich Dir auch Recht. Das einzig zählbare im Jubiläumsjahr war bislang die BBC Doku (die aber eben mehr BBC als Queen Productions war - sagt alles oder!). ABer nun zurück zu Helene...... :twisted: :roll:
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Octronius
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 36
Registriert: 07.10.2005 09:41 Uhr
Wohnort: Negernbötel
Kontaktdaten:

Beitrag von Octronius » 16.08.2011 19:37 Uhr

Nicht nur das jeder sich damit rühmt Queen-Fan zu sein, aber das dann auch noch jeder (die Leistung mal außer Acht gelassen) bei Konzerten covern muss, das wird mit der Zeit etwas nervig... Besonders wenn jetzt noch irgendwelche Schlager-"Promies" damit anfangen... Habe nichts gegen Schlager, und ich höre auch nicht NUR Queen...
The Show Must Go On -
The Show Does Go On -

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 16.08.2011 21:04 Uhr

Octronius hat geschrieben: Habe nichts gegen Schlager,
Ich auch nicht - und hätte ich was dagegen hätte ich es schon längst eingesetzt :-)
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Jazz
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 89
Registriert: 17.05.2008 23:24 Uhr

Re: Helene Fischer - Queen Medley

Beitrag von Jazz » 19.12.2012 19:55 Uhr

Hallo zusammen!

Habe ich eben von einem Fan erfahren! So wie es aussieht wird es in der Helene Fischer Show am 25.12 ein QUEEN- Medley geben. So wie es aussieht wird es wohl auch ein "Duett" via Leinwand mit Freddie geben(Who wants to live forever) . Bin mal gespannt. Ich schaue es mir an.
Hier ein Auszug der Proben vom 17.12.

http://www.youtube.com/watch?v=y1mkzqZl ... _A&index=1" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 6191
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Helene Fischer - Queen Medley

Beitrag von Andreas Streng » 19.12.2012 23:05 Uhr

Danke für die Info. Ich habe es unter Termine eingetragen.

Bis dann
Andreas
Bild

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Helene Fischer - Queen Medley

Beitrag von runner70 » 19.12.2012 23:23 Uhr

Ich hab mir auf die Finger geklopft und wolltet das nicht ansehen aber habs doch gemacht. Und jetzt ist mir schlecht und ich hoffe der Weltuntergang übermorgen findet ausschliesslich auf einem Helene Fischer Konzert statt. Was Brian und Roger bei der QPR Tour mit BoRhap und Bijou stilvoll hinbekamen ist hier als Playback ja das blanke Grauen. Aber ich nehem an die beiden wurden gefragt, haben ihren Scheck eingesteckt und es abgenickt. Und Jim Beach sicherlich auch.
Ein weiteres Kennzeichen dafür dass es Brian und Roger nun endgültig verschissen haben. Erst das Adam Lambert Fiasko, vorher gabs OBI, dann die Muppets und jetzt darf eine Schlagerelse mit Freddie, Roger und Brian aus der Konserve singen. Was sagt dazu eigentlich John Deacon, der ist hier ja auch zu hören. Wenn sie noch nicht den allerletzten Kredit verspielt haben so haben sie es nun wohl endgültig geschafft. Danke Jungs...
Und jetzt kommt im Anschluss sicher wieder seitenweise "Argumentation" wie der runner doch wieder nörgelt, das Helene Fischer eine Legende ist und eines der grössten Vorbilder für Freddie war. Armer Kerl, dass er sich gegen sowas nicht mehr wehren kann. Was kommt als nächstes? Ein Duett mit DJ Ötzi? Oder den Kastelruther Spatzen???????
Auch wenn ich kein Riesenfan von Ihnen bin: Led Zeppelin haben bis heute ihren Status gewahrt, keine Reunion Touren durchgezogen oder solche fragwürdige Projekte durchgezogen, wie sie Bri & Rog seit Jahren machen...Das nennt man "Wahrung der Legende".
Jetzt kotz ich mir noch die letzten Plätzchen raus....Sachde drum....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Marcury
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 58
Registriert: 07.12.2010 04:53 Uhr
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Helene Fischer - Queen Medley

Beitrag von Marcury » 20.12.2012 15:07 Uhr

Jazz hat geschrieben:Hallo zusammen!

Habe ich eben von einem Fan erfahren! So wie es aussieht wird es in der Helene Fischer Show am 25.12 ein QUEEN- Medley geben. So wie es aussieht wird es wohl auch ein "Duett" via Leinwand mit Freddie geben(Who wants to live forever) . Bin mal gespannt. Ich schaue es mir an.
Hier ein Auszug der Proben vom 17.12.

http://www.youtube.com/watch?v=y1mkzqZl ... _A&index=1" onclick="window.open(this.href);return false;
ich finds ok..hab schon deutlich schlechtere "Duette" gesehen :roll:

Antworten
cron
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok