Folgende Pressemeldung erreichte uns von BB-Promotion, der Produktionsfirma für das We Will Rock You Musical in Stuttgart:

Musical-Jubiläumsjahr 2009 – 15 Jahre Musicals und Shows in Stuttgart
Vor 15 Jahren begann mit MISS SAIGON Stuttgarts Musicaltradition – WICKED - DIE HEXEN VON OZ und WE WILL ROCK YOU starten ganzjährige Jubiläumsfeiern – Limitiertes Sonderkontingent von 5.000 Tickets zum speziellen Jubiläumspreis


Stuttgart, 23. Januar 2009: In diesem Jahr haben das Apollo Theater und Palladium Theater einen ganz besonderen Grund zum Feiern: Seit 15 Jahren werden im SI-Erlebnis-Centrum die erfolgreichsten Musicals und Shows aus aller Welt gezeigt. Am 2. Dezember 1994 hob sich in der Musical Hall, dem heutigen Apollo Theater, mit MISS SAIGON der Vorhang für die erste En-Suite-Produktion in Stuttgart und eine langjährige Musicaltradition begann.

Klaus Lindemann, Geschäftsführer der Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH, zieht Bilanz: "Die Musicals haben Stuttgart zu einer modernen, weltoffenen und schwungvollen Stadt gemacht. Wir stehen jetzt mit Hamburg als Musicalstadt in Deutschland an erster Stelle und profitieren in hohem Maße davon. Der Tages- und Übernachtungstourismus wurde sehr stark positiv beeinflusst, überregionale Publicity wurde erreicht und wichtige Impulse gegeben. Stuttgart und die Musicals gehören zusammen."

Die momentan laufenden Shows WICKED – DIE HEXEN VON OZ und WE WILL ROCK YOU werden dieses Jubiläum mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen über das ganze Jahr verteilt feiern. Den Startschuss bilden 5.000 Jubiläumstickets zu je 59,- Euro (zuzüglich Gebühren für ausgewählte Vorstellungen, siehe unten), die für beide Musicals ab der kommenden Woche gebucht werden können. Mit diesem limitierten Sonderkontingent bedanken sich die Stuttgarter Musicalhäuser bei ihrem Publikum und den treuen Fans.

"12 Shows in 15 Jahre beweisen, wie musicalbegeistert das Stuttgarter Publikum ist. Die unterschiedlichsten Shows feierten hier in den letzten Jahren Erfolge, vom klassischen Musical bis hin zu Shows, wie BLUE MAN GROUP. Die Stuttgarter waren beiden Theatern immer treu. Ohne unser Publikum wären diese sehr aufwändigen Produktionen hier nicht möglich gewesen. Grund genug, zu Beginn des Jubiläumsjahres dieses besondere Dankeschön-Angebot zu machen", so Patrick Gott, Geschäftsführer der beiden Theater.

Jubiläumsticket "15 Jahre Musical in Stuttgart"
59,- Euro pro Ticket
buchbar ab Montag, 26. Januar 2009,
unter Prima Ticket Hotline 01805-8668* und www.prima-ticket.de
* (0,14 Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen. Die Buchung erfolgt nach dem Bestplatzprinzip und je nach Verfügbarkeit.)

Momentan werden die Musicals WICKED – DIE HEXEN VON OZ und WE WILL ROCK YOU in Stuttgart gespielt. WICKED feierte hier Ende 2007 Deutschlandpremiere und zählt zu den aufwändigsten Musicals überhaupt. Die Show erreichte bereits kurz nach der Premiere einen Vorverkaufsrekord von 120.000 Karten und ist zurzeit die erfolgreichste Show am Broadway. Mit WE WILL ROCK YOU zog im letzten November das weltweit erfolgreiche Originalmusical von QUEEN und Ben Elton in das Apollo Theater. Die Rockshow begeisterte bereits über sechs Millionen Menschen weltweit.

Die Stuttgarter Musicals und Shows in 15 Jahren

MISS SAIGON – Apollo Theater
Premiere: 2. Dezember 1994, Derniere: 19. Dezember 1999
MISS SAIGON erzählt eine tragische Liebesgeschichte in den Wirren des Vietnamkrieges. In einem Nachtclub trifft der junge GI Chris auf die 17-jährige Kim. Sie verlieben sich ineinander, doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Chris muss Saigon verlassen und Kim bleibt mit ihrem bis dahin noch ungeborenen Kind zurück. Drei Jahre vergehen und Kim glaubt noch immer an Chris’ Rückkehr. Um ihrem Sohn ein besseres Leben zu ermöglichen, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung.

Disney’s DIE SCHÖNE UND DAS BIEST – Palladium Theater
Premiere: 5. Dezember 1997, Derniere: 22. Dezember 2000
Disney’s DIE SCHÖNE UND DAS BIEST erzählt die Geschichte von Belle, einer hübschen jungen Frau, und dem hässlichen Biest, einem Prinzen, der aufgrund seiner Herzlosigkeit von einer Fee verzaubert wurde. Nur wenn das Biest lernt zu lieben und diese Liebe auch erwidert wird, endet der Fluch, und der Prinz erhält seine ursprüngliche Gestalt wieder. Doch die Zeit wird knapp. Wenn das Biest seine Lektion nicht bald lernt, werden es selbst und sein Hofstaat für alle Zeiten verdammt sein.

TANZ DER VAMPIRE – Apollo Theater
Premiere: 31. März 2000, Derniere: 31. August 2003
Im sagenumwobenen Transsylvanien kommen der berühmte Professor Abronsius und sein Assistent Alfred den unheimlichen Blutsaugern auf die Spur. Als die schöne Wirtstochter Sarah verschwindet, machen sie sich auf zum Schloss des Grafen von Krolock. Von diesem Moment an wird geliebt, gelacht – und gebissen.

CATS – Palladium Theater
Premiere: 2. März 2001, Derniere: 30. Juni 2002
Silbrig glänzt der Mond über einem abgelegenen Schrottplatz. Zwischen ausrangierten Möbeln, zerschlissenen Fahrradreifen, alten Autowracks und rostigen Öfen schleichen geschmeidige Wesen umher. Es ist die Nacht der Jellicle Cats (kindliche Form für "little cats"), die einmal im Jahr ihren Jellicle Ball feiern. Es ist das große Fest, auf dem das weise Katzenoberhaupt Old Deuteronomy eine Katze erwählt, die für ein zweites Katzenleben wiedergeboren wird.

DAS PHANTOM DER OPER – Palladium Theater
Premiere: 1. November 2002, Derniere: 23. Mai 2004
In den finsteren Katakomben der Pariser Oper haust ein grausam entstellter Mann, der sein Gesicht hinter einer weißen Maske verbirgt: Das Phantom der Oper. Es beherrscht seit Jahren das Theatergeschehen: Unheimliches Lachen ertönt auf der Hinterbühne und unsichtbare Hände spielen während der Gesangsproben auf den Tasten des Klaviers. Nur das Ballettmädchen Christine Daaé bleibt von diesem mysteriösen Treiben verschont, denn das Phantom hat sich in die schöne Tänzerin verliebt. Mit seiner Hilfe wird Christine zum gefeierten Bühnenstar der Pariser Oper - der Preis jedoch ist hoch. Das liebeskranke Phantom entführt Christine in die Unterwelt der Pariser Oper. Der tapfere Graf Raoul Vicomte de Chagny will sie jedoch aus der Gewalt des Phantoms befreien...

42ND STREET – Apollo Theater
Premiere: 21. November 2003, Derniere: 31. Dezember 2004
42ND STREET erzählt die Geschichte der jungen Schauspielerin Peggy Sawyer, die an einer Audition des neuen Julian-Marsh-Musicals, das am Broadway gespielt werden soll, teilnimmt. Peggy erringt schnell die Aufmerksamkeit des berühmten Regisseurs – und als im Ensemble plötzlich eine Darstellerin fehlt, bekommt Peggy ihre große Chance. Aber Peggy scheint nicht in der Gunst des alternden Stars des Ensembles Dorothy Brock zu stehen. Zu allem Überfluss stößt Peggy aus Versehen mit Dorothy zusammen. Diese stolpert und bricht sich ihren Knöchel. Der Regisseur schäumt vor Wut und feuert Peggy sofort. Frustriert packt Peggy ihre Sachen und macht sich auf den Weg zum Bahnhof. Aber das Schicksal scheint andere Pläne für Peggy zu haben…

MAMMA MIA! – Palladium Theater
Premiere: 18. Juli 2004, Derniere: 9. September 2007
Donna lebt mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie seit den 70er Jahren auf einer kleinen griechischen Insel und betreibt dort eine Taverne. In dem Tagebuch der Mutter entdeckt Sophie, dass sie drei mögliche Väter hat. Diese Ungewissheit soll ein Ende haben, bevor sie ihre Jugendliebe Sky heiratet. Sophie lädt die in Frage kommenden Männer zur feierlichen Trauung ein und das Rätselraten beginnt.

ELISABETH – Apollo Theater
Premiere: 6. März 2005, Derniere: 17. September 2006
Im zarten Alter von 15 Jahren heiratet die in völliger Freiheit aufgewachsene Elisabeth den jungen Kaiser Franz Joseph von Österreich und gerät damit ungeahnt in eine ihrer Natur feindselige Umwelt. Mit rücksichtsloser Strenge wird sie den Zwängen des spanischen Hof-Zeremoniells unterworfen - Elisabeth fühlt sich eingesperrt. Vergebens sucht sie Hilfe bei Franz Joseph, ihrem jungen Mann. Mit den Waffen von Gefühl und Schönheit kämpft sie für ihre Freiheit. Doch beschäftigt mit ihrer Selbstbehauptung, aber ansonsten ohne Lebensinhalt, übersieht sie, wie sehr ihr Mann sie vermisst und wie sehr ihr Sohn, Kronprinz Rudolf, ihrer Hilfe bedarf.

3 MUSKETIERE – Apollo Theater
Premiere: 12. November 2006, Derniere: 27. Januar 2008
3 MUSKETIERE – Das Musical erzählt die Geschichte des jungen Edelmanns d’Artagnan, der sein Elternhaus verlässt, um nach Paris zu gehen. Im Gepäck hat er nur seinen Traum: ein Musketier zu werden. Unterwegs trifft er auf seine große Liebe Constance und die drei Musketiere Athos, Porthos und Aramis. Gemeinsam geraten sie in das Intrigenspiel des Kardinals Richelieu und seiner Handlangerin Milady de Winter. D’Artagnan, seine königstreuen Gefährten und Constance stürzen sich in ein gefährliches Abenteuer, um die Widersacher zu entlarven.

WICKED – DIE HEXEN VON OZ – Palladium Theater
Premiere: 15. November 2007, Derniere: offen
Eine Welt voller Magie, eine Geschichte über Macht und ihren Missbrauch, über eine besondere Freundschaft, über Gut und Böse und die Schwierigkeit, beides auseinander zu halten – all dies erwartet die Zuschauer im Musical WICKED – DIE HEXEN VON OZ: Elphaba und Glinda lernen sich an der Hexenakademie G.L.I.Z.Z. im Land Oz kennen. Im Gegensatz zur schönen, beliebten Glinda kam Elphaba mit grüner Haut zur Welt, besitzt hervorragende magische Fähigkeiten, wird aber von allen gemieden. Aus der anfänglichen Abneigung entsteht bald eine innige Freundschaft.
BLUE MAN GROUP – Apollo Theater
Premiere: 28. Februar 2008, Derniere: 12. Oktober 2008
Die BLUE MAN GROUP schafft Erlebnisse, die sich jeder Kategorisierung widersetzen. Sie entführt das Publikum auf eine Reise, die witzig, komisch, intelligent und optisch überwältigend ist. Unterstützt durch eine Liveband hüllt die BLUE MAN GROUP ihre Show in packende, moderne Rhythmen. Alle verwendeten Musikinstrumente wurden eigens von der BLUE MAN GROUP entwickelt und lassen einen unverwechselbaren Sound entstehen.

WE WILL ROCK YOU – Apollo Theater
Premiere: 13. November 2008, Derniere: offen
Die Story spielt im Jahr 2040: Die Globalisierung der Erde ist abgeschlossen, die Kids ziehen sich die gleiche Kleidung an, schauen dieselben Filme, hören dieselbe Musik und haben dieselben Gedanken. Der weltumspannende Konzern "Globalsoft", unter der Führung der Killer Queen, hat Instrumente verboten und die alten Rocksongs existieren nur noch in den Erinnerungen einzelner. Die Welt ist scheinbar glücklich und sicher für diejenigen, die es gewohnt sind, vorprogrammierte Musik aus dem Computer zu laden und keine Fragen zu stellen. Galileo und Scaramouche sind jedoch anders: sie geben sich nicht zufrieden mit der glatt gebürsteten Realität und machen sich auf die Suche nach der verloren gegangenen und echten Rockmusik.

Letzte Aktualisierung:
Neuigkeiten 13. April 2019
Aktuell & Exklusiv 10. März 2019
Termine 14. April 2019
Sonderseiten 21. Dezember 2018
Coverbands 10. April 2019
Links 26. März 2019
Neu Forum 18. April 2019
Marktplatz 18. Februar 2019
Fan-Mail 26. September 2017
Mitgliedschaft 27. Juni 2016
Queen Day 11. Juli 2013
Fan-Service 14. Juni 2013
Fan-Treffen in England 09. Februar 2019
Fotos 29. März 2019
Musik 14. August 2018
Tondokumente 20. Januar 2019
Videos 18. Januar 2019
 
Neueste Termine:
Titel Stadt Veranstaltungsort Bild
Martin Rees in Conversati...
am 24. Mai 2019 19:00 h
London IMAX im Science Museum Martin Rees in Conversati...
Queen + Adam Lambert
am 20. Juli 2019 20:00 h
Inglewood / Los Angeles The Forum Queen + Adam Lambert
Queen + Adam Lambert
am 7. August 2019 20:00 h
New York Madison Square Garden Queen + Adam Lambert
Queen + Adam Lambert
am 20. Februar 2020
Melbourne AAMI Park Queen + Adam Lambert
Queen rock the world
Von 27. April 2019 Bis 28. April 2019 23:50 h - 01:35 h
Nederland 3 Nederland 3 Queen rock the world
Het beste van...Queen
am 27. April 2019 23:00 h
Nederland 3 Nederland 3 Het beste van...Queen
Queen + Adam Lambert
am 10. Februar 2020 20:15 h
Dunedin Forsyth Barr Stadium Queen + Adam Lambert
Queen + Adam Lambert
am 7. Februar 2020 20:15 h
Auckland Mount Smart Stadium Queen + Adam Lambert
Queen + Adam Lambert
am 5. Februar 2020
Wellington Westpac Stadium Queen + Adam Lambert
Queen Greatest Hits
am 26. Mai 2019 20:30 h
São José Arena Petry Queen Greatest Hits